• Abschied nehmen

    „Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von welchem unser Sonnenlicht nur ein Schatten ist.“          
    (Arthur Schopenhauer)

  • Abschied nehmen

    „Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von welchem unser Sonnenlicht nur ein Schatten ist.“          
    (Arthur Schopenhauer)

Worms
Tel: 06241 75077

Lampertheim
Tel: 06206 950970

E-Mail:
info@bestattungen-klotz.de


Broschüre
»herunterladen
Worms Tel: 06241 75077 | Lampertheim Tel: 06206 950970

Bestattungen

Bestattungsarten

Die Erdbestattung

Sie ist die älteste und immer noch häufigste aller Bestattungsarten; und wird üblicherweise am Wohnsitz der/des Verstorbenen vollzogen. Auf Wunsch kann die Beisetzung auch auf einem anderen Friedhof vollzogen werden, dies muss mit der zuständigen Friedhofsverwaltung abgeklärt werden. Die Grabstätten werden in zwei Kategorien unterteilt: Das Reihengrab – Hier haben Sie keine Einflussmöglichkeiten auf die Grablage. Die Gräber werden hier der „Reihe nach“ zugeteilt. Das Wahlgrab – Gegen eine Gebühr erwirbt man für einen bestimmten Zeitraum (Ruhezeit) ein Nutzungsrecht an dieser Grabstelle.

Feuerbestattung

Sie kann in gleichem feierlichen Rahmen wie die Erdbestattung abgehalten werden. Die/der Verstorbene wird in einem Krematorium in einem geschlossenem Sarg eingeäschert. Vor der Einäscherung hat der Gesetzgeber noch eine amtsärztliche Untersuchung angeordnet, die im allgemeinen im Krematorium stattfindet. Die zurückbleibende Asche wird in eine Aschekapsel gefüllt, die wiederum in eine Schmuckurne eingesetzt und dann bestattet wird.

Seebestattung

Hatte die/der Verstorbene einen besonderen Bezug zum Meer ist auch eine Seebestattung möglich.
Ihr geht eine Feuerbestattung voraus. Die spezielle Seeurne wird außerhalb der Drei-Meilen-Zone nach seemännischen Brauch dem Meer übergeben. Selbstverständlich können die Angehörigen auch dieser Beisetzung beiwohnen.

Alternative Bestattungsformen

Naturbestattung in Ruheforst und Friedwald. Die Naturbestattung ist eine Alter-native zu den herkömmlichen Bestattungsarten und bietet die Möglichkeit der Aschenbeisetzung in der natürlichen Umgebung des Waldes. Die Harmonie – die Ruhe und das Aufgehen in der Natur bilden die Grundlage für die Philosophie dieser Beisetzungsart. In naturbelassenen offenen Waldgebieten wird hier die Asche an den Wurzeln von Bäumen beigesetzt.